Eine überraschende aber zentrale Maßnahme des Konjunkturpaketes vom 03.06.2020 ist eine befristete Senkung der Mehrwertsteuer. Damit soll der Binnenkonsum gestärkt werden. Vom 1.7.2020 bis zum 31.12.2020 soll der Mehrwertsteuersatz von 19 Prozent auf 16 Prozent und für den ermäßigten Satz von 7 Prozent auf 5 Prozent gesenkt werden. Dies ist jedoch für viele Unternehmen mit einem sehr hohen Umstellungsaufwand und auch einer Vielzahl von auf den ersten Blick noch gar nicht erkannten Fragen verbunden. Der Steuerberaterverband Hamburg hat hierzu schon einmal eine Übersicht mit den wichtigsten Hinweisen erstellt, die Sie unter dem folgenden Link finden:

https://www.steuerberaterverband-hamburg.de/images/stories/__StBVerband_Bilder__/Memo_Steuersatzänderungen.pdf

 Sofern Sie die Ihre Buchhaltung im Hause erstellen empfehlen wir dringend, rechtzeitig mit den erforderlichen Umstellungsmaßnahmen zu beginnen. Das gilt natürlich auch für die Schnittstellen zu Ihren Vorprogrammen, aus denen die Daten in die eigentlich FiBu übernommen werden sowie für Ihr Programm, mit dem Sie die Ausgangsrechnungen erstellen.

Zurück

BORKEL DEDECKE 2020